Longreads

Lindsay Gellman| Longreadsmärz 2018 | 23 Minuten (5,717 wörter)

Read the story in English

Kurz nachdem Kate Colgans Mutter, Janet, im vergangenen Sommer in einem Krankenhaus in der Nähe von Manchester, Großbritannien, aus der Narkose aufwachte, hatte sie eine einfache Bitte: “Bring mich nach Deutschland.”

Also hat Kate, 25, die Familien-Limousine mit einem Dachträger ausgestattet und mit Gepäck beladen. Sie verfügte die Entlassung ihrer Mutter aus dem Krankenhaus gegen ärztliche Anordnung und hob sie vorsichtig vom Rollstuhl auf den Beifahrersitz. Kates damaliger Verlobter Chad fuhr sie dann zusammen mit der kleinen Tochter des Paares 16 Stunden am Stück in eine Privatklinik am Rande von Dornstetten, einer ruhigen mittelalterlichen Stadt zwischen Stuttgart und Freiburg.

Bei Janet wurde im September 2016 metastasierender Magenkrebs diagnostiziert. Ärzte des National Health Service gaben ihr höchstens ein Jahr zu leben und boten nur eine palliative Chemotherapie an.

Eine palliative Therapie zu wählen erschien…

View original post 5,771 more words

Advertisements